Solarmodule auf Kinderhaus in neuem Glanz

Anlagenleistung durch Reinigungsaktion verbessert

kis_geraeteeinsatz2Mitglieder der BürgerEnergiegenossenschaft Schwaikheim haben am letzten Wochenende dafür gesorgt, dass die stark verschmutzten Fotovoltaikmodule auf dem Pultdach des Kinderhauses in Schwaikheim vom Schmutz befreit wurden. Staub von umliegenden Feldern und die geringe Dachneigung haben dazu geführt, dass sich im Laufe der Jahre ein Schmutzfilm über die Module gelegt hat. Deutliche Leistungsverluste waren die Folge und haben die jetzige Reinigungsaktion notwendig gemacht.

Die Anlage ist seit Herbst 2012 in Betrieb, hat seither über 250.000 kWh Strom erzeugt und damit mehr als 300 Tonnen CO2- Emissionen vermieden. Sie ist im Anlagenpark der BürgerEnergie Schwaikheim eG mit 80 kWp die größte Anlage, so dass sich ihre Performance stark auf das Gesamtergebnis auswirkt.

kis_geraeteeinsatz1Fleißige Helfer, ausgestattet mit professionellem Gerät trafen sich am frühen Freitag Vormittag und machten sich an die Arbeit. Mittels fahrbarem Gerüst und Leitern konnte die gesamte Dachfläche mit ca. 550 m² erreicht werden. Sich drehende Bürsten, die an einem bis zu 12 m ausfahrbaren Gestänge angebracht sind wurden langsam über die Module geschoben und haben deren Glasoberfläche gereinigt. Verwendet wurde dazu extra aufbereitetes Wasser, damit sich auf den Module keine Kalkrückstände bilden. Der Wettergott hatte ein Einsehen und verschonte Schwaikheim von Gewittern und Regen, so dass am späten Nachmittag die Arbeiten abgeschlossen werden konnten.

kis_gereinigtes-dachDie Module erstrahlen wieder in neuem Glanz und zur Freude aller war die Leistungsoptimierung der Anlage unmittelbar an den Wechselrichtern ablesbar. Der Einsatz hatte sich gelohnt, der Sommer mit hoffentlich vielen Sonnenstunden kann kommen! Ein großer Dank geht an alle Unterstützer für Geräte und Arbeitseinsatz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.