Newsletter März 2013

Die BürgerEnergie Schwaikheim wächst weiter
Am 28.02.2013 wurde die Photovoltaikanlage auf dem Haus Elim fertig
gestellt. Diese Anlage war ein weiterer wichtiger Schritt, die für eine
Genossenschaft notwendige Mindestgröße zu erreichen. Unser Partner für den
Anlagenbau war diesmal die RNB Energietechnik GmbH aus Freiberg am Neckar.Die Anlage auf dem Süddach hat eine Anlagenleistung von 23,52 kWp und
erzeugt ca. 22.344 kWh Strom per anno. Damit produzieren wir den
Jahresbedarf an Strom für 5-6 4-Personen-Haushalte. Verwendet wurde
diesmal REC-Module, die in der Fachzeitschrift Photon immer hervorragend
abschneiden sowie Wechselrichter von Kaco, die auch im Kinderhaus verwendet
wurden.
Seit letztem Jahr werden, bei Anlagen über 10 kWp, nur noch 90% der
Stromerzeugung ins Netz eingespeist. Die restlichen 10% müssen direkt
vermarktet bzw. verbraucht werden. Wir gehen davon aus, dass wir diesen
Eigenverbrauch direkt im Haus Elim nutzen können. Eine entsprechende
Regelung wurde im Gestattungsvertrag vereinbart. Die Laufzeit des
Pachtvertrages ist für 29 Jahre geschlossen worden. Unser Dank gilt den
Vorständen Dieter Lindenmaier, der die Akquise und die
Gespräche bis zur Vertragsunterzeichnung geführt hat und Dr. Rainer
Schefenacker, der die Planung und Ausführung fachmännisch begleitet hat.

Erstes Projekt in der Fremde in Prüfung
Der Vorstand prüft derzeit auch ein erstes Projekt, das nicht in der
unmittelbaren Umgebung liegt. Es handelt sich hierbei um eine
Bestandsanlage mit 25,38 kWp im Raum Rosenheim, die bereits 2008 ans Netz
ging und eine Einspeisevergütung von 46,75 Cent/kWh hat.
Auch dies wäre ein wichtiger Meilenstein um unserem Ziel „mehr Energie zu
erzeugen als wir verbrauchen“ näher zu kommen. Ein Ziel, das auf nahe liegenden Flächen nicht umsetzbar ist.

Weitere Projekte in Schwaikheim möglich
Aktuell sind wir in den Planungen für weitere Projekte auf kommunalen
Dächern in Schwaikheim. Gespräche mit der Gemeinde werden geführt und die
möglichen Projekte besichtigt und geplant. Hier sehen wir gute Chancen den
Weg der Energiewende in Schwaikheim weiter voranzugehen.

Mitglied werden und Anteile nachzeichnen
Aufgrund unserer Erfahrungen und der ständig sinkenden Einspeisevergütung
ist Geschwindigkeit gefragt. Deshalb hat der Vorstand beschlossen die
Zeichnung von weiteren Anteilen durch Mitglieder auf der Warteliste
zuzulassen. Mit Ihrer Nachzeichnung geben Sie uns die Möglichkeit schnell
handlungsfähig zu sein. Die Warteliste wird nach Datum des Eingangs der
Zeichnungsunterlage geführt.
Selbstverständlich nehmen wir auch neue Mitglieder mit je einem Anteil
fest auf, die weiteren Anteile gehen ebenfalls auf die Warteliste.
Jede Unterstützung gibt uns neue Motivation diesen Weg weiter zu
beschreiten.
Sie können sich die Beitritts- bzw. Nachzeichnungsformulare auf unserer
Internetseite www.buergerenergie-schwaikheim.de herunterladen oder
schicken Sie eine email an Held@buergerenergie-schwaikheim.de, dann
erhalten Sie das Formular per mail.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.