Stromerträge vom Haus Elim sind sichtbar

2013_07_24_Elim AnzeigetafelSeit kurzem können Energieinteressierte bei einem Spaziergang durch Schwaikheim am Haus Elim die Stromerträge der Photovoltaikanlage ablesen. Bei einem Treffen mit Herrn Gengenbach, Geschäftsführer und Vorstand des Hauses Elim und somit Dachgeber, bedankte sich der, durch die Herren Lindenmaier und Held vertretene, Vorstand ganz ausdrücklich für die Möglichkeit eine PV-Anlage erstellen zu dürfen und für problemfreie und partnerschaftliche Abwicklung des gesamten Projektes.

Ein Gestattungsvertrag über 29 Jahren mit beiderseitigen Rechten und Pflichten wurde abgeschlossen. Das Haus Elim nutzt den auf dem Dach erzeugten Strom, soweit benötigt, im eigenen Haus und setzt damit auch ein ökologisches Zeichen. Die BürgerEnergie Schwaikheim erhält dafür eine angemessene Vergütung, die sich an den aktuellen Strompreisen orientiert. Somit entsteht eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit stellt Herr Gengenbach weitere Projektmöglichkeiten in Aussicht, die jetzt durch den Vorstand geprüft werden.

Die Anlagengröße liegt bei 23,52 kWp, der Kostenpunkt lag bei ca. 35.000 € und es wird mit einer Stromerzeugung von ca. 22.000 kWh pro Jahr gerechnet. Im Haus befindet sich bereits seit längerem ein Blockheizkraftwerk, so dass der Anteil der erneuerbaren Energien im Haus Elim sehr hoch ist.

Im Haus Elim wohnen derzeit 38 Bewohner, das Haus besteht seit 2001. Aktuell gibt es insgesamt 4 Häuser, ein weiteres befindet sich derzeit in Auenwald im Bau und eines in der Projektierung. Mehr Informationen finden Sie unter www.haus-elim.de.

Werden auch Sie Mitglied der BürgerEnergie Schwaikheim eG. Derzeit zählen wir 139 Mitglieder, es wurden insgesamt 1057 Anteile zu je 250 € gezeichnet, eingezogen und komplett investiert. Mittlerweile erzeugen wir mit 4 PV-Anlagen bei einer Gesamtgröße von ca. 160 kWp ungefähr 148.000 kWh Strom. Dies reicht für 37 durchschnittliche 4-Personen-Haushalte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.